Tagesfahrt: Unbekannte Akanthusaltäre

Ort: 
Leonberg und Mitterteich
Von: 
28. Juli 2017 - 8:15
Bis: 
28. Juli 2017 - 19:30

Akanthus (Bärenklaugewächs) war die Lieblingszier des Barock. Eine Sondererscheinung der Akanthus-Ära stellte der sogenannte "Akanthus-Schnitzaltar" dar. Der erste Besuch gilt der Pfarrkirche St. Leonhard in Leonberg (Ldkrs. Tirschenreuth). Sie besitzt heute noch die glanzvolle Barockeinrichtung. Den Hochaltar fertigte Karl Stilp, der die Bibiliothek in Waldsassen schuf. Weiter geht es zur Wallfahrtskirche St. Quirin. Sie hat mehrere unterschiedliche Altäre. Anschließend Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir zu den "goldenen Altären" von Waldau, ein Höhepunkt der Fahrt. Den Abschluss bildet Eslarn. Nach einer Kaffeepause besuchen wir die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit dem wohl originellsten Exemplar eines Akanthusalters.

Bitte anmelden!